Chilly tritt in die Fußstapfen von unserem Gismo und ist nun als offizielle Testerin im Kreise der Futtertester aufgenommen *Tusch* ;-). Zugegebenermaßen ist Chilly nicht ganz so wählerisch, aber dennoch eine chilly-mauerkleine   Feinschmeckerin und was nicht schmeckt, bleibt liegen, wenn auch nicht in der Fülle wie bei unserem Gismo. Chilly liebt Trockenfutter und bei dem heutigen Test handelt es sich um Trockenfutter Wahre Liebe Landlust Truthahn. Ernährungswissenschaftler aus dem Hause MERA haben sich durch das Landleben inspirieren lassen wahre-liebe-2und schmackhafte Rezepturen für unsere Fellbüschel entwickelt. Mit 25 % Frischfleisch und einen sehr hohen Anteil tierischer Zutaten von 65 % orientieren sie sich an der artgerechten Ernährung der Katze. Gleichzeitig ist es jedoch wichtig, diesen kleinen Raubtieren auch Obst oder Gemüse schmackhaft zu machen, gerade auch, um Übergewicht vorzubeugen. Gesunde Ernährung ist beim Tier ebenso wichtig, wie beim Menschen. Chilly hat im letzten Jahr ein Kilo zugenommen, was auch gut so ist, sie befindet sich ja noch im Wachstum, jedoch müssen wir hier schon ein wenig aufpassen, daß diese kleine Fellnase sich nicht zu rund futtert. Normalerweise hat Chilly ihren eigenen Futterplatz, jedoch ist dieser so gelegen, daß ich keine Fotos machen könnte ;-), Ich habe ihr eine kleine Portion angeboten und schwups, hat sie sich auch schon durchgeknappert.

Weiterlesen »

Viele viele Jahre wurden wir hier begleitet von unserem Katerchen Gismo, welcher nunmehr nach 15 Jahren im Katzenhimmel schlummert. Es war wirklich sehr sehr traurig, denn nach so langer Zeit kennt man jede  kleinste Marotte, welche Tiere genauso wie wir Menschen haben. Gismo hatte viele liebenswerte Macken und auf einen Menschen bezogen, würde  ich ihn Macho nennen ;-). Wir hatten ihn sehr sehr lieb und werden iChilly-1hn auch nie vergessen. So zog hier Stille ein und ohne Katze? Nie, auf keinen Fall. Ich brauche so ein Fellbüschel um mich herum, den man bemuttern kann, am Abend streichelt und sich einfach nur in dessen Gegenwart wohlfühlt. Und so hat es auch nicht lange gedauert und ich habe mich erneut verliebt – verliebt in Chilly, unsere neue Mietze. Es ist ein kleines Mädchen, geb. am 17.04. dieses Jahres und bildhübsch, verschmust und total auf meinen Mann fixiert – ja man kann sagen, eine abgöttische Liebe zwischen den beiden. Chilly ist so ganz anders als Gismo je gewesen ist. Gismo war eitel und extrem darauf bedacht, sich sein Fell nicht dreckig zu machen oder gar übermütig zu sein, es hätte ja schiefgehen können. Chilly ist tollpatschig, wagemutig und absolut an allem interessiert, was hier so geschieht. Chilly-2Täglich lernt sie neue Dinge, beobachtet uns ganz genau und es ist ganz offensichtlich, sie will uns gefallen. Natürlich tut sie das ohnehin, aber wenn wir sie loben, weil sie etwas besonders gut gemacht hat wie z. b. der Gang zum Töpfchen oder aber nicht an die Vorhänge zu gehen, um sie zu erklimmen, ja dann sitzt sie da und genießt das sichtlich ;-). Es ist einfach schön, daß hier wieder so ein Wirbelwind eingezogen ist, der einen daran erinnert, am Morgen nach dem Weckerklingeln aufzustehen und natürlich sofort das Futter vorzubereiten, komme da, was wolle, um es sich danach im schönen, warmen Bett gutgehen zu lassen, während der Dosenöffner arbeiten geht. Zukünftig wird also Chilly hin und wieder mal durch den Blog huschen und schauen, ob hier alles in Ordnung ist ;-).

Zooplus feiert immerhin schon den 16. Geburtstag und kein geringerer als mein Gismo durfte mitfeiern ;-). Ich habe ja schon desöfteren über Zooplus berichtet und bin auch nach wie vor Besteller dieses Onlineshops, da zoopluses für mich als Berufstätige recht einfach und kompfortabel ist, gerade bei schweren Dingen wie Katzenspreu. Hier ging es nun darum, nach 16 Jahren einmal Danke zu sagen für das entgegengebrachte Vertrauen. Es handelte sich um ein 12-teiliges Überraschungspaket für Katzen, der Superbox. Alles bekannte Marken und für eine Katze ein Hochgenuß, denn von Knapperein bis zum Spielzeug, für alles wurde gesorgt. Normalerweise interessiert sich mein Kater bei der Post immer nur für den Karton, aber hier scheint schon der Duft dafür gesorgt zu haben, daß eine leichte Unruhe einzog und ich gleich das Paket öffnete.

Weiterlesen »