Ach ja, was war es doch für eine verrückte und schöne Zeit, immer am Sonntag, eine Tasse zu fotografieren. Auch so ein Ding, was ich anfänglich überhaupt nicht begriffen hatte, was es sein soll. Hm, fangen wir mal so an. Nachdem ich irgend etwas gegoogelt habe, bin ich auf einen Blog gestoßen – es war der Chaosblog vom Chaosweib. Man liest und liest und irgendwann steht da: Große Tassenparade startet, wer macht mit? Irgendwie faszinierte es mich, andererseits fand ich es dämlich. Wozu denn jede Woche eine Tasse fotografieren und ins Netz stellen??? Welchen Sinn sollte dies denn haben? Ach egal, Tassen habe ich genug und was solls – unter Bloggern sind Paraden beliebt und solange es bei Tassen bleibt, kannste ja mitmachen – so meine Gedanken ;-).

Also anmelden und mitmachen und ich weiß gar nicht mehr, aber ich glaube, so nach der zweiten Woche meldete sich „freiwillig“ ein Sponsor – wow, nicht schlecht dachte ich so, da meldet sich ein Sponsor, dem die Tassenparade gefällt, wirklich nachvollziehen konnte ich es zu diesem Zeitpunkt nicht und so kam anfänglich wirklich jede Woche ein neuer Sponsor hinzu, was mich noch mehr faszinierte, es waren wirklich namhafte Firmen, nix Kräuterbude, welche einmal Erwähnung im großen www finden möchte *lach*.

Nach 31 Wochen endete nun Chaosweibs Tassenparade – und die Gewinner wurden bekanntgegeben. Zu diesem Zeitpunkt war mir die Parade bereits ans Herz gewachsen und ist ins Blut übergegangen. Alle waren ein wenig wehmütig, aber nur so lange, bis es an die Verlosung ging und nun kommen wir zum eigentlichen Sinn dieses Artikels, denn ich hatte Glück (theoretisch hätte jeder zweite Glück gehabt) und habe einen Preis von der coffeethek gewonnen – einen 20,00 € Gutschein, welchen ich mir auch selber ausgesucht hätte.

Zum einen habe ich mich entschieden für Bloemboom-Trinkschokolade drops dark, ausgesprochen lecker, das kann ich Euch verraten.

Blömboom – Dark Choc Drops – Hinter diesem Zungenbrecher stecken kleine Zartbitter-Schokoladendrops mit einem rassigen 72% Kakaoanteil. Ein sehr intensives Aroma verleiht dieser Trinkschokolade seine Besonderheit. Heiße Milch in eine Tasse geben und dann ganz nach Gusto die kleinen Schokoladendrops in die Tasse purzeln lassen.

Beim zweiten Produkt handelt es sich um carrarel-Brotaufstrich, beides Produkte bestimmt für meinen Mann, denn schließlich hat auch er einen kleinen Beitrag zur Tassenparade geleistet und ist ein alter Schlemmermund ;-).

Schlußendlich möchte ich sagen, hat mir die Tassenparade beim Chaosweib super gut gefallen und nun gibt es eine T-Shirt-Parade, welche gleich ein ganzes Jahr geht. Na mal schauen, wie lange ich da mithalten kann, aber ein halbes Jahr ganz sicher locker ;-).

An dieser Stelle möchte ich noch einmal lieben Dank sagen an unser Chaosweib, welche wirklich viel um die Ohren hatte, allein schon das Tassenzählen, anschauen und später die Auslosung, ein Auge auf die Sponsoren etc. – alles wirklich viel viel Arbeit und sie selber hat an der Verlosung nicht teilgenommen und deshalb sage ich einfach mal Danke.

Euch allen einen schönen Abend gewünscht, heute geht es zur Mittwochsbloggerrunde zu unserer Elchi und wer Lust und Laune hat, kann gerne mitreden 😉

Hallo Ihr Lieben,

ich habe ja vorhin gesagt, ich komme wieder, weil ich einen Gewinn zu verzeichnen habe. Als ich heute nach Hause gekommen bin, lag vor meiner Tür ein Paket, nun bis dahin nichts besonders außergewöhnliches ;-), aber der Absender war mir nicht bekannt. Also wie sagten wir früher im Osten: Aufruppen wie nen Westpaket!! Gesagt, getan und es kam folgendes zum Vorschein:

Ich stehe auf dem Standpunkt:

Es muß nicht jeder alles können, sondern jeder nur das, was er gut kann. Soll heißen: Mein Mann ist ein begnadeter Hobbykoch. Wenn er in der Küche steht, geht es mir so richtig richtig gut. Ich bin nicht die geborene Koch- und Backfee, aber daß muß ich auch nicht, denn ich kann andere Dinge, die mein Holder nun überhaupt nicht mag und so gleicht sich alles aus. Ich z. B. sorge dafür, daß er das richtige Equipment besitzt, um so zauberhaft kochen zu können. Ich sag ja, jeder das, was er kann ;-). Diese Pfanne ist wirklich der Hammer, so eine haben wir wirklich noch nicht und ich mag die asiatische Küche und da braucht man schon so eine etwas höhere Pfanne. Wunderbar auch der passende Löffel, denn wir haben in der Küche so eine Halterung, wo wir die ganzen Utensilien anhängen können. Ich denke, morgen wird sich mein Göttergatte wirklich freuen und mich hoffentlich am Wochenende zauberhaft  verwöhnen, schließlich war er wieder eine Woche nicht zuhause und muß jetzt einiges nachholen 😉

Grinsende Abendgrüße an Euch alle, morgen gleiche Stelle, gleiche Welle

Euer Gismolinchen

Hallo Ihr Lieben,

beim Beauty Bag Gewinnspiel auf der Clarins Fanpage auf Facebook habe ich natürlich mitgemacht und hatte Glück, denn ich habe ein Beauty-Bag gewonnen 😉 Darin befand sich 1 Baume Couleur Levres, einem wunderbar pflegenden Lippenbalsam in der Topseller-Farbe „02 peach nectar“ ,  1 Clarins Handcreme für schöne gepflegte Hände und Nägel sowie eine kleine Kosmetiktasche.

Weiterlesen »